Seminare zum Zen und zur Meditation


Matcha - Das Erwachen der Sinne

"Still werden - Tee trinken - Eins werden".

Lernen Sie in diesem Seminar die Gegenwart zu entdecken und die Grundlagen der Achtsamkeit in einer Schale Tee zu finden ("Matcha" nennt man den Pulvertee, der in der japanischen Teezeremonie verwendet wird). Die Reise beginnt mit der stillen Meditation des Zen: atmen - Ihrem Körper und Geist die volle Aufmerksamkeit schenken. Das stille Sitzen wird unterbrochen durch ▷Meditationsgespräche, bei denen wir das Erfahrene vertiefen und Sie schliesslich lernen eine Schale Tee zuzubereiten und sie mit anderen zu teilen. Dieses halb-, ein-, oder mehrtägige Seminar kann ganz nach Ihren Zeitvorstellungen gebucht werden.


Warum Meditation?


Warum sollten wir meditieren? Wie können wir die Meditation in unseren Alltag integrieren?

Antworten auf wichtige Fragen nach mehr Stille, Ruhe und Geborgenheit in der heutigen, schnelllebigen und lauten Welt. Traditionsübergreifendes Seminar, auch für Anfänger geeignet (Dauer min. 2 ½ Tage).


Was ist Meditation? Oder: wie es wirklich geht…

Diese traditionsübergreifende Vortragsreihe mit Übungen behandelt Bereiche der Meditation, die sonst wenig oder gar nicht in Kursen behandelt oder in Büchern beschrieben werden. Das Seminar beschäftigt sich auch mit weit verbreiteten Irrtümern und Fallen der Meditationsübung (für Anfänger mit Vorkenntnissen, Dauer min. 2 ½ Tage).


Die geistige Schulung des Zen am Beispiel der „Zehn Ochsenbilder“

Dies ist ein mehrtägiges Seminar in Form von Vorträgen und behandelt die einzelnen Stufen geistiger Schulung am Beispiel der traditionellen chinesischen „Ochsenbilder“ aus der Song-Dynastie (960-1279). Die verschiedenen Vorträge zeigen den Weg persönlichen menschlichen Wachsens unabhängig von Schriften, Dogmen und Traditionen (für Anfänger mit Vorkenntnissen, Dauer min. 3 Tage).


Eine traditionsübergreifende Einführung in die Meditation

und deren Anwendung im Alltag kann zum Beispiel an 6 Abenden oder als 3-tägiges Seminar mit folgenden Schwerpunktthemen diese Themen beinhalten:


1. Teil - Einführung; die Grundlagen der Achtsamkeit

2. Teil - Der Atem

3. Teil - Die Energie des Körpers (physische Aspekte, Ruhe, Ruhelosigkeit, Schmerz)

4. Teil - Die Energie der Gefühle (Freude, Leid, Launen, Demut, Mitleid)

5. Teil - Die Energie des Geistes (Gedanken, Bilder, Ängste, Erscheinungen)

6. Teil - Geistiges und meditatives Bewusstsein im Alltag


Die einzelnen Themen bauen aufeinander auf, so dass der Kurs nur als Ganzes gebucht werden sollte.


Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie wenig selbst erfahrene Meditierende über die wichtigsten Grundlagen der Meditation wissen. Intensive Meditationsübungen, Lehrvorträge und Erfahrungsaustausch wechseln sich in diesem Seminar ab.


Metta-Meditation

Metta-Bhavana ist eine geführte Meditation zur Entfaltung der Liebe und Güte gegenüber allen Lebewesen. ▷Metta-Meditation findet meist in Zusammenhang mit anderen Seminare, im Rahmen unserer Meditationsgespräche oder auch als eigenständiges Retreat statt.


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


____________________


▶︎ Seminare zum Zen und zur Meditation

▶︎ Meditationsgespräche

▶︎︎ Metta-Meditation

▶︎ Vorträge zum Zen, zur Meditation und zu verwandten Themen